Über uns

Seit 1995 rumort es ordentlich hinter dem Dornbirner Hauptbahnhof [mehr erfahren]
— Sinnbildlich wurde das Fahrradgeschäft von Hermann & Evi Wohlgenannt zu einer vielfrequentierten Haltestelle für zufriedene Kunden. Nach fast 25 Jahren erfolgreichen Werkens übergaben die Firmengründer im Spätherbst 2017 Fahrrad Pur an Gernot Mohr, mit dem sie eine lange Geschichte verbindet: Mit jugendlichen 14 Jahren schweißte sich Gernot sein erstes Liegerad zusammen und fuhr seitdem aus dem Geschäft ein und aus. Nun schloss sich der Kreis und der Mittdreißiger Gernot Mohr - mittlerweile diplomierter Mechatroniker und fachkundiger Fahrradmechaniker - führt das Geschäft hochmotiviert und mit neuem Schwung weiter. Die Überzeugung, was ein gutes Fahrrad ausmacht, hat sich über die Jahre nicht geändert: Qualität geht in jederlei Hinsicht vor, Nivellieren nach unten ist in unserem Hause ein Fremdwort. Und ja, es stimmt: Wir sind nicht die Günstigsten im Ländle, jedoch macht sich ein etwas höherer Preis spätestens dann bezahlt, wenn Sie sich auf Ihren Drahtesel setzen (oder sich aufs Liegerad legen) und Ihre Radausflüge ohne Ächzen und Quietschen ablaufen und es keinen Ärger wegen minderer Bauteile gibt… Was im Internetzeitalter mit seinen schier unendlichen Möglichkeiten wirklich zählt: Dort, wo das Internet aufhört zu funktionieren, fangen wir erst zu arbeiten an. Persönliche und professionelle Beratung für Ihr Fahrrad sind unschlagbar und lassen die digitale Welt ordentlich verblassen. Zeit ist nicht Geld, deswegen gibt´s auch zwei verschiedene Wörter dafür! Motto unseres Hauses ist: Genug Zeit für ein professionelles Kundengespräch in angenehmer Atmosphäre ist die Basis für zufriedene Kunden und rentiert sich dann jede Minute, die Sie mit Ihrem Fahrrad verbringen. Wir haben für Sie immer ein offenes Ohr, und nach einem kurzen Plausch über die letzte Radtour bei einem kräftigen Kaffee an unserem Tresen kommen Sie beschwingt wieder in die Gänge. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Gernot Mohr
Top